Praktikum

Im Regionalbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung für die baltischen Staaten in Riga besteht für interessierte Studierende die Möglichkeit zur Absolvierung eines mehrmonatigen Praktikums. Das Praktikum richtet sich an Studierende, die sich für den europäischen Integrationsprozess der baltischen Staaten, der Entwicklung einer nachhaltigen Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie der Stärkung von zivilgesellschaftlichen Akteuren in der Region interessieren und zudem die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung im internationalen Kontext kennenlernen wollen.

Voraussetzungen für ein Praktikum sind:

  • Vorzugsweise ein Studium der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, mindestens im 2. Studienjahr
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Zivilgesellschaftliches Engagement
  • Das Praktikum sollte im Idealfall 3 Monate dauern (bevorzugt im Frühjahr oder Herbst)
  • Fundierte Kenntnisse in gängigen Office-Anwendungen

Eine Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kurzes Motivationsschreiben
  • Informationen zu persönlichen Interessensgebieten
  • Hinweise zu bevorzugten Zeiträumen für ein Praktikum

Die FES zahlt eine Aufwandsentschädigung für die Dauer des Praktikums in einem der Auslandsbüros, Näheres hierzu finden Sie hier: Website.

Weitere Aufwendungen wie Flugkosten, Kosten für die Unterkunft Visagebühren, Tropentauglichkeitsuntersuchung u.a.m. werden von der FES nicht übernommen. Diese Kosten sowie auch die Kosten für Versicherungen (Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung) müssen durch den/die Praktikant_in selbst getragen werden.

Richten Sie Ihre Bewerbungen für ein Praktikum bitte per Mail an Regīna Plīkša

  • Photo by depositphotos.com

Büro Estland
Pärnu mnt. 27-13
10141 Tallinn

Büro Litauen
A. Jakšto g. 6a/8-34
LT-01105 Vilnius

nach oben